Short Édition
Image de Entschuldigungsbrief

Entschuldigungsbrief

Blandine Butelle

Liebe Mama, lieber Papa,

am besten sage ich es euch gleich: Ich habe mir jämmerlicherweise beim letzten Wortschatztest einen Spaß erlaubt. Es ist sinnlos, nach meinem Test zu suchen, er befindet sich an einem sicheren Ort. Genau wie ich übrigens auch. Ich will euch nur ein paar Beispiele geben: Ich habe geschrieben, dass KFZ Karre für Zombies und ICE Immobile Chaos-Eisenbahn bedeutet. Es stimmt, ich war in der Stunde nicht sehr aufmerksam. Aber das liegt alles nur an Cäsar, neben dem ich in der Schule sitze und der im Moment wirklich unerträglich ist. Als ich dann vor meinem Test saß, konnte ich mich einfach an nichts mehr erinnern. Und es war mir lieber, irgendetwas zu schreiben, als ein leeres Blatt abzugeben, versteht Ihr? Und das, obwohl ich wusste, dass das, was ich geschrieben hatte, nicht die richtigen Antworten waren. Wenn der Lehrer gefragt hätte, was LOL bedeutet, hätte ich die Antwort gewusst. Falls es euch aufbaut, meine Klassenkameraden haben sich alle totgelacht, als der Lehrer meine Antworten vorgelesen hat (vielleicht winkt mir ja eine brillante Karriere als Komiker).

Wie ich euch kenne, werdet Ihr euch aufregen. Ich weise euch aber darauf hin, dass das sehr schlecht für eure Gesundheit ist. Ich gehe auch davon aus, dass Ihr mir meine Lieblingszeitvertreibe verbieten werdet. Aber ich glaube nicht, dass das dazu führen wird, dass ich in der Schule besser aufpasse. Oder wurde Papa etwa dafür bestraft, dass er uns einen absolut ungenießbaren Schokoladenkuchen gebacken hat? Wäre er durch ein Fußballverbot zu einem besseren Konditor geworden? Sicher nicht. Deswegen verstehe ich nicht, weshalb ich durch ein Videospielverbot zu einem besseren Schüler werden sollte. Ich lasse euch kurz darüber nachdenken.

Ich liebe euch

Euer Sohn



PS: Es kann sein, dass euch die Schulleiterin wegen einer kleinen Auseinandersetzung anruft, die ich mit Cäsar hatte. Macht euch darüber keine Sorgen, da ging es nur um einen Milchzahn, den ich ihm zerbrochen habe. Der wird nachwachsen...

165
165
zagatub
Image de Blandine Butelle

Blandine Butelle

Passionnée de lecture depuis son enfance, c’est à partir de l’âge de douze ans que Blandine Butelle écrit ses premières nouvelles. Après des études de Lettres, elle continue d’écrire pour les grands et les petits. Aujourd’hui, Blandine est maîtresse d’école dans un village du ...   [+]

Lire ses œuvres
Le p'tit plus de Bob

TER, VTT, MDR, … Ces mots, présents dans le texte, sont des sigles. Ce sont des abréviations qui ne sont pas prononçables en tant que mots, mais dont on épelle les lettres les unes après les autres. Pratique pour raccourcir certains groupes de mots un peu trop longs !

A découvrir